Dienstag, 24. Mai 2016

Es wird ein Quilt {Entstehung}

Am Anfang ist immer eine Idee oder eine Person der man was aus Dankbarkeit schenken möchte oder eine Kombination aus beidem...
Bei diesem Quilt war es die Dankbarkeit für die Hilfbereitschaft meines Schwiegerpapa's. Ohne ihn würden unser Auto und auch meine Maschinen in meiner Buchbinderei nicht mehr funktionieren. Daher war es eigentlich schon lange an der Zeit für ihn einen Quilt zu nähen. Die Farben waren schnell klar. Blau und Grün... Das passt auch zu dem Quilt, den die Schwiegermama schon einige Jahre zuvor bekommen hat.
 Die frischen Farben aus der Blueberry Park Serie von Karen Lewis fand ich sehr passend, auch wenn auf einzelnen Stoffe weisse Blumen drauf sind. Die Schwiegermama liebt Blumen und hat auch überall in der Wohnung immer frische Blumen stehen. Daher finde ich geht dies auch für einen Männer-Quilt... In diesem Fall jedenfalls... *zwinker*
 Mit Hilfe des Super Side Kick Rulers von Jaybird Quilts habe ich Dreiecke zugeschnitten und nach dem Muster des Boomerang-Quilts zusammengenäht. Ich habe das Muster etwas abgeändert und noch weisse Streifen zwischen die einzelnen Rauten plaziert, damit der Quilt es luftiger wird als die Vorlage...
 An meiner Design-Wand habe ich alle Dreiecke aufgehängt und mal ein Foto gemacht. Das Foto hilft mir zu sehen, ob irgendwo ein Block oder in diesem Fall eine Raute umplaziert werden muss oder ob es stimmig ist...
 Bei zusammen nähen habe ich dann bemerkt, dass der Quilt, so wie ich ihn auf dem oberen Bild zusammengestellt hatte, zu breit wurde. So habe ich dann noch ein paar Rauten weggelassen...
 Mit Hilfe einer Plexiglasplatte hatte ich mir verschiedene Quiltmuster aufgezeichnet und wieder verworfen. Dies war dann das Muster, von dem ich dachte, das wäre es jetzt... Doch nachdem ich zwei Rauten gequiltet hatte, fand ich es gar nicht toll. Es war iritierend, da das Muster auf dem Stoff der Raute folgte und ich dies mit diesen Linie durchbrach. Das war mir zu unruhig und daher trennte ich alles wieder auf...
Die Blasenkette rund um die Rauten durfte bleiben, doch innerhalb der Raute musste es ruhiger werden und daher quiltete ich bloss noch gerade Linien im Abstand von 1 inch... Hier hat sich wieder mal gezeigt, weniger ist mehr...
 Und damit ihr auch mal ein bewegtes Bild von mir seht, habe ich mich bei der letzten Reihe mit dem Zeitraffer gefilmt *lach* Viel Spass bei schauen...!
 Die letzte Reihe komplett gequiltet...
Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick geben, wie bei mir ein Quilt entsteht... Bilder des fixfertigen Quilts werden in einem weiteren Post folgen...

Bis dahin, machts gut
iva

Kommentare:

  1. Oh, der ist toll
    Die Farben sind super und die Idee mit den weißen Streifen dazwischen ist klasse!
    Ich liebe dein Mini-Video :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ganz toll! Das Ändern des Quiltings war denke ich die richtige Entscheidung, zumindest finde ich das Ergebnis klasse. :-)
    Muss mir mal noch das Video auf einem Player ansehen. Aber ich habe noch eine Frage zum Aufspannen. Wenn ich das richtig sehe, hast du lediglich die Rückseite an die Longarm gepinnt. Top und Vlies nicht? Verrutscht das nicht und gibt Blasen bzw. verwurschdeld?
    Ich glaube ich muss mal einen Kurs bei dir machen, als Gegenleistung gibt es Prince Charming Stoffe ;-)*lol*
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn!!! Was für ein traumhafter Quilt. Du hast genau richtig entschieden. Weniger ist in diesem Falle viel mehr. Ich bin gespannt auf das Endergebnis.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Woa! Tolles Muster, tolle Farben und tolles Quilting!
    Vielen Dank für diesen Werkstattbericht, sowas finde ich immer 100% spannend! :D

    AntwortenLöschen
  5. Super toller Quilt! Ich finde das Enddesign vom Quilting perfekt. Ist sehr schön geworden! Auch die Idee mit den weißen extra Streifen, hätte vom Quitpattern nie auf so eine toller Version geschlossen. Dein Schwiegerpapa wird sich bestimmt riesig freuen :)

    AntwortenLöschen
  6. Hilfe, ist der schön!!! Ich liebe deine Farben, das Muster und dein Quilting!! Ich bin immer für eine Kombination mit weiß!! Ich finde, das lässt die Farben besonders schön strahlen!
    Lg
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ist der schön geworden!!! Und ja, weniger ist mehr, das fällt immer wieder auf. Der weiße Streifen ist eine tolle Idee. Und Dein Filmchen ist der Hammer ;) was wäre das schön, wenn es schnell ginge, was???
    Viele Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Ich fand schon das Verfolgen des Entstehungsprozesses irre spannend und habe die Bilder von dir auf Instagram förmlich aufgesogen! Dein Post zu diesem tollen Quilt ist ein Augenschmaus und ich bin einfach fasziniert von deinem Quilting - und bei dem Quilt ist weniger wirklich mehr!
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Iva,

    danke für diesen Post - Dein Quilt strahlt so schön und hat gerade durch die weißen Streifen ein noch "frischeres" Aussehen erhalten - toll!

    lG Eva

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...