Dienstag, 23. September 2014

Von Federn & Pfeilen...

Wir haben seit diesem Jahr ein neues Sideboard und die Sommerdeko war ja dieses Jahr sowieso nicht gerade passend (welcher Sommer?!) Genau, darum musste nun eine Herbstdeko hin. Da mir die Federn-Quilts im Web schon länger sehr gut gefallen, kam schon bald die Idee einen Läufer zu nähen.
 Die Stoffe sind aus der "Scrumptions"-Kollektion von "Bonnie and Camille". Mir gefällt diese Kollektion von den beiden am besten. Da es einige orange Stoffe dabei hat, sind diese Stoffe auch sehr passend für den Herbst. Die Federn und die Pfeile sind auf Papier genäht. Eine passende Vorlage dazu habe ich selber gezeichnet und anschliessend kopiert.
 
Die grosse weisse Fläche habe ich genutzt und vollflächig gequiltet. Erst wollte ich die Federn auch noch quilten, doch schliesslich liess ich es bleiben und bin jetzt auch sehr froh darüber. Ich denke, es wäre schade gewesen und hätte nicht diese Wirkung wie jetzt.
 
 
 
 Das Igelchen und ich wünschen euch in diesem Sinne einen wunderschönen Herbst.
Bis bald 
Iva

Montag, 22. September 2014

Kapitel Rechtecke abgeschlossen...

35 Blöcke von dem Tula Pink City Samper sind nun fertig genäht. 
Es fehlen nur noch 65...!
Immer wenn ein Kapitel zu Ende ist, gibt es bei Sandra oder Eva eine Linky Party, denn wir nähen ja "gemeinsam" am German QAL. Jede Teilnehmerin, welche alle Blöcke von 16-35 genäht hat, kann ihr Bild mit allen 20 Blöcken da verlinken und mit etwas Glück etwas gewinnen.
Dies sind meine 20 Reckteck-Blöcke
Wer meine Blöcke wöchentlich sehen möchte, ich zeige sie immer auf Instagram. 
Den Link dazu findet ihr rechts in der Sidebar.

Nun rasch rüber zur Linky Party und schauen wie es bei den anderen nach 35 Blöcken so aussieht.
Iva

Sonntag, 21. September 2014

Neue Stoffdesigns...

welche mir bislang noch nicht über den Weg gekommen sind, habe ich an dem europäischen Patchwork Treffen in St. Marie aux Mines im Elsass gefunden.
Der Layer Cake mit dem tollen Vintagemustern in Gelb, Hellblau und Braun ist von "Christel G Design" aus Frankreich von der Kollektion "Forest Vintage". Damit lassen sich wunderschöne und zarte Quilts machen. Wenn ihr mehr davon sehen möchtet, hier geht es zu ihrer Website...
Die Fat Quarters auf der linken Seite sind von "Dashwood Studio" einem englischen Design Studio. "Retro Orchard" heisst die Kollektion. Ein klick hier lohnt sich ebenfalls, denn dieses Studio hat noch mehr tolle Stoffe entworfen! Irgendwie fahre ich im Moment voll auf diese Art Stoffe ab *lach*
Und die gepunkteten sind von "Michael Miller" und mussten unbedingt auch mit...
Und so ganz nebenbei habe ich noch eine neue Maschine bestellt, doch ich verrate noch nicht was für eine ;-) sobald sie da ist, erfahrt ihr mehr...

Ich wünsche euch nun einen kreativen Wochenstart
Iva

Dienstag, 2. September 2014

Divided Basket No.1

Schon mehrmals auf Blogs gesehen und nun auch mal genäht.
Gedacht ist dieser Korb für Windeln oder gerollte Handtücher, doch ich denke, da gibt es noch viele weitere Verwendungsmöglichkeiten. Ich werde ihn jedenfalls für ein Geschenkskorb nutzen für ein befreundetes Paar, welche beide im September 30ig werden. Da ist die Unterteilung ganz praktisch. Ein Geschenk für beide und doch einwenig getrennt *lach*

Jetzt muss ich ihn nur noch füllen. Noch nicht mit Windeln, doch wie ich heute vernommen habe, können sie schon bald welche einfüllen...

Wünsche euch noch allen einen schönen creadienstag
Iva

Montag, 1. September 2014

"Gypsy Bandana"...

 Diese Stoffserie hatte ich 2012 für den Quilt meiner kleinen Tocher ausgesucht. Sie wünschte sich einen pinken Quilt, doch so ganz Pink fand ich keine Stoffserie. Da kam "Gypsy Bandana" genau richtig, kräftige Farben und doch noch viel Pink.


Quilten musste ich mit dem Stickmodul(!) da das freihandquilten auf meiner damaligen Maschine so überhaupt nicht ging! Als ich dies beim Händler gemeldet hatte und zig mal vorbeigegangen bin, hatten sie mir geraten, das quilten mit dem Stickmodul zu erledigen?! Super Idee! Ich wollte doch freihandquilten mit dem Teil...! Dafür hatte ich viel Geld in die Hände genommen, doch bekommen hatte ich leider nur 1 1/2 Jahre Ärger! In der Zwischenzeit habe ich die Maschine schlussendliche eintauschen können und bin jetzt mit dir noch neueren Maschine happy!
 Wie auch immer, der Quilt gefällt mir auch heute noch sehr gut und Barbara von "das mach ich Nachts" hat mich noch gefragt, ob ich diesen Quilt schon gezeigt hatte. Nein, hatte ich nicht. Hatte ich damals noch nicht so Erfahrung mit dem Knipsen und so waren die damaligen Bilder nicht so der Hit...

 Aus den Resten hatte ich auch gleich noch einen passenden "Kerzenring" als Stiftehalter gemacht. Der macht sich sehr gut in meinem Atelier mit den gelben Tischplatten. Damit das Ganze schön stabil wird, steht innen eine Maisdose... Clever gelöst Frau Machwerk!

Bunte Grüsse
Iva
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...