Donnerstag, 26. Juni 2014

Endlich...

habe ich auch wieder mal was für mich genäht!
Zugeschnitten habe ich es schon vor einer Weile, doch genäht habe ich immer noch was anderes;-)
 Nach meinem Lieblingsschnitt "Shelly", Kurzarmversion & ohne Kragen. Dank der Kräuselung im Brustbereich passt mir die "Shelly" einfach tiptop. Einzig habe ich schon am nach der Ersten, die Schulterweite eingekürzt, damit die Ärmel auch da beginnen wo sie sollten... Nun sitzt's, passt's und hat noch etwas Luft *lach*
 Diesmal den türkisen "My Mandala" mit violett kombiniert. Ich mag es einfach sehr, wenn sich die Bündchen etwas kontrastreich vom Hauptstoff abheben. Irgendwie schlicht aber doch bunt...
Einzig das photographieren finde ich bei violett immer eine grosse Herausforderung. Ich bin immernoch am üben ;-)

Ich freue mich, heute wieder mal bei RUMS dabei zu sein und wünsche euch noch einen schönen Tag

Iva

Dienstag, 24. Juni 2014

Der Sommer kann kommen...

Ich möchte mich noch ganz herzlich bedanken für alle die lieben Kommentare zu meinem Post mit den Geldbörsen. Ich habe mich über jeden einzelnen mächtig gefreut!

Heute möchte ich euch unsere Sommerkleidchen zeigen. Das Blaue aus dem tollen Stoff von Hamburger Liebe ist das neuste und daher habe ich auch noch kein Tragefoto...
Genäht habe ich es der Grösse 146 für meine Grosse. Da sie ein etwas hohles Kreuz hat, sieht es bei ihr komisch aus, wenn sie einfache, "sackartige" Tunikas oder Röcke trägt. Daher habe ich den Schnitt "Jungle Strips" aus der Ottobre 3/12 mit einem Bauchband genäht. So liegt das Kleid schön am Kreuz an...
 
 Und nochmals eins mit "Lothar" und "Lothar Stars" von Lila Lotta...
 Noch etwas gross, doch sie wächst ja schnell und meine Mädels mögen Röcke auch über Hosen oder Leggins wenns kälter ist...

Die Kleine bekam natürlich auch eins in Grösse 128...
 
 
 Hier nochmals beide mit den passenden FlipFlops :-)

Wünsche euch allen einen creadienstag...

Iva

Montag, 23. Juni 2014

Blöcke 5 - 8

Letzte Woche wollte es mit den Blöcken Nr. 5 & 6 nicht so richtig... Zu schnell war die Stoffauswahl getroffen und daher änderte ich die Blöcke zwei respektive 3 mal! Jetzt bin ich aber zufrieden damit und kann sie auch ruhigen Gewissens zeigen ;-)
Block Nr. 5 bekam den Namen "VW Passat CRASH"... 
Das war ein Sonntag! Als meine Eltern nach Hause kamen, war der Zaun und die Viehtränke komplett zerstört und das Auto nicht an seinem Platz... Es wurde gestohlen und zu Schrott gefahren! Menschen wurden Gott sei dank keine verletzt, doch mehr Details erspare ich euch!
Block Nr. 6 - "Grosi goes Home"
Unsere Oma durfte endlich gehen... Traurig und doch schön, denn die Schmerzen am Schluss mussten riesig gewesen sein...
Die Namen der Blöcke sind halt sehr auf das Verlobungspaar und unsere Familie bezogen und daher auch sehr persönlich, doch genau so soll die Decke dann auch sein...

 Auch wieder mit dem Vergleich zu den Original-Tula Blöcken.

 Die nächsten beiden habe ich heute genäht, mir mehr Zeit genommen für die Stoffauswahl und daher hat es auch auf Anhieb gepasst :-)
 Block Nr. 7 - "4th Place Motocross Ederswiler"
Mein Bruder fährt leidenschaftlich Motocross und fuhr am Wochenende 
auf den 4ten Platz!
Block Nr. 8 - "Room Oberamsig"
Der Apero-Raum für die Hochzeit ist nun definitiv und gebucht...


Schaut auch bei den MontagsMachern rein, ich verlink mich da gleich mal...

Schöne Woche wünsche ich euch, auch wenn es jetzt bei mir regnet und hagelt...
Iva

Für wen ich den Quilt mache könnt ihr hier nachlesen

Dienstag, 17. Juni 2014

Weiter gehts mit Geldbörsen...

Eigentlich möchte ich gerne mehr bloggen, doch ich komm einfach nicht dazu. Macht aber nichts, es gibt nun einfach mal einen Post mit mehr Bildern...

Heute nochmals mit drei "Grete"-Geldbörsen. Es ist zwar viel Arbeit, doch ich mache es wirklich gerne. Normaler weise kann es bei mir nicht genug schnell gehen bei "kleinen" Projekten. Doch so klein Geldbörsen sind, umso erstaunlicher ist der Zeitaufwand. (Frau Machwerk macht solche Geldbörsen raztfazt, schaut mal hier, da bin ich aber noch weit von entfernt...!)
 Ich habe gestern mit meiner Spiegelreflex endlich mal den manuellen Modus ausprobiert, dank der super Anleitung von Ricarda hat es auch geklappt! Nachzulesen wie es geht kann man es hier. Sie erklärt es ganz toll... 

Nun lass ich aber die Bilder sprechen...
 

 Die Erste ist wieder mit dem wunderschönen, hellgrünen Lilienstoff. Gewünscht war diesmal aber mit möglichst wenig Pink, dafür mehr weisse Lilien... Innen hellgrün/blau getupft, kombiniert mit Unistoffen...
 Die Zweite machte ich aus Tula Pink-Stoffen, ebenfalls mit Unistoffen gemischt. Diese ist mein heimlicher Favorit. Ich liebe diese Farb- und Musterzusammensetztung, obwohl es eigentlich nicht meine momentanen Lieblingsfarben sind. Doch wenn es harmoniert, dann bin ich hin und weg ;-)
 Die Dritte ist die Knallige, die Leuchtende, die Neonpinke...
Innen mit den brandneuen Hamburger Liebe Stöffchen. Auch diese würde ich sehr gerne selber behalten, doch ich brauche leider nur eine Geldbörse *sowasaberauch*
 Und zum Schluss noch etwas Geldbörsenakrobatik *lach*

Wünsche euch noch einen schönen creadienstag und schaut auch bei den anderen vorbei...

Bis bald 
Iva


 Schnitt: "Grete" von Machwerk

Weitere Geldbörsen habe ich hier und hier schon gezeigt

Dienstag, 10. Juni 2014

Mensch Mama, mach doch mal...!

Wo bleibt bloss die Zeit?! Habe ich doch die Kindergartentasche für meine Kleinere immer wieder vor mich hin geschoben und gedacht, es ist ja noch Zeit... Doch nun ist auch schon der Brief mit der Einladung für den Schnuppermorgen im KiGa eingeflogen und da stand doch tatsächlich; "Wenn schon vorhanden, kannst du dein KiGa-Täschchen gerne auch schon mitbringen." Na, wenn das kein Ansporn für die nähende Mama ist... 

Das Pink gewünscht wurde war klar, da aber auch Türkis bei der Kleinen immer mehr ins Rennen geht , kamen noch die "Happy Drops" dazu...

 Verstärkt habe ich das ganze mit dem H630 & Decovil light. Bei der KiGa-Tasche meiner Grossen hatte ich nur das H630 verwendet und das Täschchen wurde bald labrig und unförmig. Das nähen mit Decovil an sich war noch easy , doch das wenden war nicht so toll. Mit viel Geduld und Sorgfalt hab ich es dann doch noch geschafft und das Ergebnis hat mich dann wieder entschädigt. Ich finde die Formstabilität einfach toll!
 Bestickt wieder mal mit Lotte, im Moment unsere Lieblings-Stickdatei...


 Not macht ja bekanntlich erfinderisch und so habe ich statt einem 6 cm breiten Gurtband kurzerhand zwei 2.5 cm breite Gurtbänder zusammengenäht und auf der Vorderseite mit einem süssen Webband verziert. Sieht doch aus wie gewollt ;-)

Die Tasche war am Morgen auch schon aus dem Nähzimmer entführt worden, noch bevor ich die Fotos machen konnte. Dies war auf jeden Fall schon mal ein gutes Zeichen, dass die Tasche gefällt *lach*
Habe sie dann nochmals kurz ausborgen dürfen für das "Fotoshooting".

Wünsche euch allen noch einen schönen creadienstag und bis bald
iva

Montag, 9. Juni 2014

2.te Woche...

Upps... Nun war ich doch früh dran mit vorbereiten, doch bis ich jetzt den Post veröffentlichen konnte, wurde es doch später... Doch besser später als nie ;-)

Der Sonntag Abend ist nun offiziell reserviert für die Quiltblöcke des Tula Pink Samplers. Das ist für mich ein entspannter Wochenabschluss / Wochenanfang.

Hier ist nun der Block Nummer 3, in einem sanften Türkis mit einem Schuss Pink...
 Block Nummer 4 in Grautönen...
 
Und auch wieder der Vergleich zu den Originalblöcken...

 Ich finde es fasziniertend zu sehen, wie gross der Unterschied wird, wenn die Blöcke in komplett anderen Farben genäht werden...


Einen tollen Wochenstart wünsch ich euch trotz Verspätung!
Iva


Dienstag, 3. Juni 2014

Es hat begonnen!

Der Startschuss ist gefallen und es werden im deutschsprachigen Raum wie wild Tula Pink-Blöcke genäht! Ich habe mich auch schon riesig darauf gefreut, meine Stoffe anzuschneiden und ich konnte es nicht lassen, die ersten beiden Blöcke schon am Sonntagabend zu nähen *lach*

Die dieses "Miteinander nähen übers Internet" funktioniert könnt ihr bei der Hohenbrunner Quilterin nachlesen... Vielleicht möchte die eine oder andere noch aufspringen und mitmachen?!
 Wer mir auf Instagram folgt hat meine Stoffauswahl auch schon gesehen und für die es noch nicht gesehen haben, zeige ich ich sie natürlich hier auch noch.
 Die Stoffe hat meine Hobby-Schwägerin ausgelesen, denn ich hatte ihr schon länger versprochen, wenn sie heiraten, werde ich ihnen einen Quilt nähen (Sie heiraten nächsten Mai!!!). Da ich an diesem Projekt sowieso teilnehmen wollte, war es perfekt, dass ihr das Muster gefiel und so haben wir zusammen die Stoffe ausgesucht... Ich hatte bei der "Color me Happy"-Serie gar keine Einwände, denn diese Stoffe finde ich super schön :-)
 Tula Pink hat in ihrem Buch den Blöcken keine Namen gegeben. Sie wollte dies den Näherinnen überlassen... Die Namen zu meinen Blöcken werden sich immer auf das Brautpaar beziehen, denn dieser Quilt entsteht ja in ihrer Verlobungszeit und soll zusätzlich noch eine schöne Erinnerung an diese Zeit sein...
Der erste Block: "Family Meeting"
 Der zweite Block: "Glanz & Gloria"
 Und noch zum Vergleich, die Tula Pink-Blöcke und meine ;-)

 Ich freu mich schon auf die nächsten...

Und wie immer am Dienstag, geht's rüber zum creadienstag

Bis zum nächsten mal
Iva


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...