Donnerstag, 28. November 2013

Jetzt hängen sie...

die Adventskalendertütchen!
 
Ich hatte eine klare Vorstellung von dem Aufhänge-Gestell und mein Bruder hat mir dann zwei nach meinem Plan geschweisst.
Mein Mann hat sie bunt gemacht. Je nach dem kann ich sie auch in meinem Kreativatelier benutzen um schöne Sachen aufzuhängen, den die Farben waren noch Resten vom Umbau und passen deshalb genau...
 
Die letzten Tütchen wurden heute noch gepackt. Da das Spielschloss bei meinen Mädels wieder sehr aktuell wurde, habe ich mich kurzerhand dazu entschieden mit der Oma zusammen noch etwas Zubehör unter die Tütchen zu mischen. Nun gibt's an jedem Adventssonntag eine grosse Tüte mit Prinzessinnen und Prinzen und Schlosseinrichtungen.
 

 
Oben sind die vier grossen Tüten in Orginalgrösse und die kleinen habe ich vor dem Drucken extra noch verkleinert. Wie man diesen Adventskalender macht könnt ihr hier nachlesen.
Nun sind ja je 4 kleine Tüten zu viel, die bekommen dann mein Mann und ich...
 
Und noch was anderes... Das hat mir der Postbote heute morgen gebracht *freu* Nachschub für neue, farbige Quilts... Mich kribbelts jetzt schon in den Fingern... Aber... zuerst das Angefangene fertig machen! Bhuuu, ich geb mir Mühe, ich versuch es, mal sehen... Ihr werdet es sehen ;-)
 
liebe Grüsse
Iva
 
 

Samstag, 23. November 2013

Tutorial - CD-Hüllen selber machen...

Ich habe meinen letzten Kursteilnehmerinnen Fotos & eine Bildanleitung zu unserer Schachtel versprochen und habe alles auf eine CD gebrannt. Nun hatte ich aber keine Hüllen zur Hand. Die CD's zum brennen sind ja alle in der selben Box. Also mussten schnell noch ein paar CD-Hüllen her. Gedacht, getan. In meinem Kartonlager auch schnell einen passenden Halbkarton von ca. 300g/m2 gefunden. Kurz skizziert und schon losgelegt...
 
Damit ihr das zuhause auch mal machen könnt wenn ihr eine CD verschenken wollt habe ich hier eine Anleitung dazu geschrieben. Es geht auch ohne Cameo ;-) Ich liebäugle ja auch schon länger auf so ein Teil, aaaaber, es gibt noch andere Maschinen die ich auch möchte *lach*. Kennt ihr auch, oder?
Nun viel Spass beim nachmachen...
 
Ihr braucht:
-Bögen A4 oder grösser 300 g/m2 Halbkarton
-Graukarton als Unterlage zum Rillen
-Massstab
-Falzbein
-Cutter
-Weissleim aus der Tube
-evt. Klebeetiketten
-Brettchen oder Bücher zum pressen 


 1.
Schneidet den Halbkarton auf die Grösse von 17 x 28 cm (die Masse auf der Skizze unten ist in mm)
 2.
Legt den zugeschnitten Halbkarton auf den Graukarton und zeichnet euch die 2cm auf 3 der Seiten ein wie auf der Skizze. Ebenfalls markiert ihr euch die 13cm von der rechten Seite aus.
Die blau-gestrichelten Linien werden mit Hilfe des Lineals und des Falzbeins auf den Graukarton gerillt. Dank dem Graukarton, welcher "weich" ist kann man mit etwas Druck und dem Falzbein einen guten Rill erzeugen. Der Rill wird gemacht, damit man den Halbkarton gut falten kann.

3.
Nun werden die überflüssigen Teile anhand der rot-gestrichelten Linie mit dem Cutter und dem Lineal weggeschnitten.


 4.
 Jetzt können alle Faltkanten mal gefaltet werden.
 5.
Nun geben wir wenig Leim auf die seitlichen Laschen, klappen die grosse Seite zu und...
 ...legen die nun geschlossene Hülle zwischen Brettchen oder unter ein dickes Buch und beschweren es noch zusätzlich. So etwa 1 Stunde trocknen lassen.
 Im Web finden sich ganz tolle Etiketten zu ausdrucken. Bitte beachtet dabei, das diese, wenn sie gratis sind, nur für den Privatgebrauch bestimmt sind!
Diese süssen Etiketten sind von hier. Wenn ihr etwas sucht auf diesem Blog findet ihr noch ganz viele andere... Ich habe sie auf eine ungestanzten A4-Etikettenbogen gedruckt und mit dem Cutter ausgeschnitten und die Ecken von Hand mit der Schere rund geschnitten...
 6.
Wenn die Hüllen getrocknet sind können sie vorne noch mit Etiketten oder sonstigen Sachen (ihr habt ja auch alle immer super Ideen) verziert und beklebt werden. Schon sind die CD-Hüllen fertig zu verschenken oder ihr macht für eure Kinder welche (meine Kids zerstören die normalen Plastikhüllen immer ziemlich schnell)... Auf diese können sie auch mal draufstehen ohne das es gleich knirscht ;-)
Fertig sind sie... Ich finde sie ganz herzig. Auch wenn auf der Etikette steht "This Book...", die Etiketten sind einfach zu süss...
 
Liebe Grüsse
Iva

Donnerstag, 21. November 2013

Schmuckschatullen...

Hier kommen sie, die fertigen Schatullen...
Bilder zu der Entstehung seht ihr hier.
 

 
Das wunderschöne Blumenbouquet auf diesem Stoff kommt perfekt zur Geltung! 


 Auch diese Rosen sehen toll aus an dieser Schatulle...





Die Bunte ist natürlich die meine :-) Logisch nicht?!
 
Die Bunte ist auch mein heutiger Beitrag bei RUMS. Wobei ich eher spät dran bin... Mein Tag verlief nicht ganz so wie ich es geplant hatte aber besser spät als gar nicht!
 
Liebe Grüsse
Iva

Dienstag, 19. November 2013

Birnen gehen immer...

Jaaaa, ich weiss, ich bin den Hamburger Liebe - Früchten verfallen... Aber sie sind so toll! Retro & bunte Farben kombiniert, da bin ich hin und weg...
Stoffe und Reissverschluss zusammengesucht, in den Babycordresten gewühlt und fündig geworden... 
So war es auch schon ein schickes Täschchen aber es soll noch "Volumen" bekommen... 
Das Webband für die Laschen kam als Geschenk bei der letzten Stofflieferung mit. Passt perfekt! 
Noch eine Aufnahme vom Boden der Tasche, damit der Babycord auch noch besser sichtbar wird... 
Fertig ist mein neues Täschchen *freu*
 
Ein solches werden wir auch am nächsten Nähkurs nähen. Bin schon mächtig gespannt, welche Stoffkombi die Teilnehmerinnen mitbringen werden...
 
Wünsche euch allen noch einen schönen CREADIENSTAG
Iva

Montag, 18. November 2013

Es herrschte das creative Chaos...

5 kreative Frauen - 1 Tisch
Das ist das Ergebnis...
"Wo gehobelt wird, fallen Späne" oder bei uns wohl eher Stoff...
In rund 11 Stunden (an 2 Tagen) stellten wir eine ganz individuelle Schachtel mit Schublade und Klappdeckel her...
Als erstes klebten wir die rohe Schachtel zusammen. Die Teile müssten normalerweise noch von Hand zugeschnitten werden. Das konnten wir uns aber sparen, da es in meiner Buchbinderei ja eine wunderbare Schneidmaschine gibt, die diese Teile (für 10 Schachteln, meine Kolleginnen sind fleissig und machen sich zuhause noch weitere, als Weihnachtsgeschenke für ihre Töchter!) ratzfatz zuschneidet...
Das Zusammensetzen war schnell getan und schon konnte das erste Stück Stoff aufgeklebt werden.
Die Stoffauswahl ist so unterschiedliche wie jede der Teilnehmerinnen und das macht das ganze Entstehen der Schachtel noch spannender...
 
 
 
 

 


Na, habt ihr meine Schachtel erkannt?!
Die fertige Schachteln zeige ich euch am Donnerstag...
 
Ich freu mich schon auf weitere Kurse in meiner Buchbinderei, nicht nur Kartonage sondern auch Patchwork- und Nähkurse stehen auf dem Programm...
 
In diesem Sinne...
chaotisch kreative Grüsse
Iva

Donnerstag, 14. November 2013

Heute wirds verSCHACHTELt...

 Das ist meine erste Schachtel, welche mit Patchworkstoff einfasst wurde. In meiner Lehre als Buchbinderin lernte ich eine andere Technik, aber mir gefällt diese einfach besser. Diese Schachteln haben einfach mehr "Charme"  Hier zeigte ich schon die Zweite (hatte da etwas vorgegriffen). Diese hier ist eine einfache Schachtel mit Hals. Innen hat es noch ein Einlegefach, welches hin und her geschoben oder herausgenommen werden kann.
Perfekt für kleinen Nähkram *zwinker*
 
 
Der Stoff hat mich im Stoffladen sogleich angelacht, obwohl ich da noch nicht wusste, was ich daraus machen will. Ich finde so kommt er toll zur Geltung...
 
 
Hier kann man sehr gut auch den "Hals" der Schachtel sehen. Der "Hals" macht, dass der Deckel auf dem Unterteil auch hält...
 Und passend noch dazu ein Faden-Case für Unterwegs...


 
 Sagt dieses Herz nicht schon alles?!
 
In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch einen schönen Tag und schaue was heute alles geRUMSt worden ist...
 
Iva
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...