Montag, 28. Oktober 2013

Achtung... Zuckerschock!!!

 "Mama... ich möchte auch endlich einen Pullover mit den Äpfelchen..."
Mache ich doch gerne. Und da ihre Lieblingsfarbe unverkennbar Pink ist, gab es gleich noch eine pinke Babycordhose dazu. Ist sie nicht einfach zuckersüss?! Ihr hättet sie sehen müssen, sie hat sich so gefreut über ihre neuen Kleider! Sie wollte sie fast nicht mehr ausziehen und hüpfte wie wild in der Wohnung herum...

 Die Hosentaschen sind aus violettem Cord und noch ein Sticki auf dem Bein machen das Ganze komplett.

 Da ihr sowieso alle Hosen im Moment zu klein werden, gab es sogleich noch eine zweite Hose. Ebenfalls aus Babycord. Wir lieben einfach Hosen aus Babycord... ich auch ;-)
 Die Taschen diesmal aus dem süssen Fröschchencord...
 Der Wald war so herrlich, gab es noch ein Shooting im Wald. Das Licht war so toll...


Hier oben bin ich aufgewachsen... Wunderschön, nicht?!

Schnitte: 
Oberteil: Ottobre 4/12
Hose: Moira

Stickerei: 
Lothar von Lila Lotta

Herbstliche Grüsse
Iva

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Schubladenschachtel...

Heute mal nichts genähtes, aber mit Stoff bezogen...
Eine Schubladenschachtel für meine Gurt- und Schrägbänder, Druckknöpfe und Snap Kam's, Paspeln, Knöpfe und so weiter...
In dieser Schachtel verbinden sich mein Beruf und meine Leidenschaft.
Die ganze Schachtel wird aus Holzpappe in Einzelteilen zusammengesetzt und so hat man die Möglichkeit, genau die Grösser herzustellen, die man möchte.  
Auch die Schubladeneinteilung kann gestaltet werden wie man beliebt.
 
 


 
Gelernt habe ich es von einer lieben Quilt-Freundin und schon bald wird wieder eine Schachtel gemacht. Nein, wir quilten nicht nur in unserer Gruppe, wir machen auch Kartonage. Frau soll ja flexibel bleiben ;-)
 
Weil diese Schachtel nur für mich ist, geht sie zu RUMS...
 
Liebe Grüsse
Iva
 

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Kanga trifft Shelly...

...oder meine beiden Lieblingsschnitte kombiniert.
 
Gestern habe ich endlich mich an den tollen "Simply Pears"-Stoff gewagt, den ich schon länger in der Stoffkiste warten hatte. Nur, was soll ich daraus nähen...? "Shellys" hatte ich schon drei und irgendwie ist mir die "Shelly" unter den Armen etwas zu schmal geschnitten... Mit dem Herbst habe ich vor ein paar Tagen meine erste "Kanga" aus dem Schrank geholt. Aber eben, es ist die Erste! Daher noch mit Fehlern und zu lang. Aber perfekt unter den Armen. Bequem für zuhause aber für unterwegs?!? Daher habe ich die beiden Schnitte einfach gemixt... *shake, shake*
Das Shirt selber ist eine kurze "Kanga", einfach ohne Kapuze, dafür einen "Shelly"-Kragen...

Das die "Kanga" ja ein Raglanshirt ist, habe ich mich mal an Jerseypaspeln gewagt. Macht doch gleich was her, nicht? 


Meine ersten Versuche mit dem Selbstauslöser... Ich steh ja lieber hinter der Kamera als vorne! Bis ich zufrieden war mit meinen Fotos ;-)

Da dieses Shirt nur für mich ist, geht es gleich mal zu RUMS... Auch zum ersten Mal *freu*
 
Schnitte: Kanga & Shelly
 
Liebe Grüsse
Iva 

Montag, 14. Oktober 2013

Von Eulen und Monstern...

...vielleicht kennt ihr die schon, aber ich finde sie trotzdem toll!
Und praktisch. Um genau zu sein, sind das Kühlschrankeulen und Kühlschrankmonstazzz. Sie sind immer schön kalt zur Stelle, wenn eins von den Kindern wiedermal ne Beule eingefangen hat.

Das Innenleben besteht aus einem Cool Pack und damit man das Cool Pack nicht immer in ein Küchenhandtuch einschlagen muss, gibt es jetzt diese tolle "Verpackung". Die Kinder sind auch gleich noch etwas abgelenkt, wenn die "Beulen-Eulen" oder das "Cool-Monstazzz" die Blessuren kühlen...

Die Filzteile schön nach Anleitung ausschneiden, die Augen mit Hilfe von Vliesofix aufbügeln...

...alle aufgebügelten Teile mit einem Geradstich applizieren...

Die Pupillen positionieren und mit der Zange zudrücken, die Seitennaht nähen und die Fadenenden vernähen... 

Ruckzuck hat man eine ganze Bande Eulen...

und eine Horde Monstazzz...

...die nun auf ihre zukünftige Besitzerin in meinem Nähzimmer warten.
 
Schnittmuster und Design: aprilkind
 
Einen schönen Herbst wünsch ich euch...
Iva
 

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Adventskalender aus Papier, aber genäht...

Jaaaa... Dieses Jahr bin ich zeitig dran!
Das verdanke ich aber nur den tollen E-Books von Kasia. Als ich auf ihrem Blog las, dass sie Probenäherinnen für ihren Adventskalender sucht, habe ich mich sofort gemeldet und mich dann mächtig gefreut, das ich unter den Probenäherinnen war!


Kasia hat sich mächtig ins Zeug gelegt und gleich 7 verschiedene Adventskalender-Designs entworfen. Mit meiner Hobby-Schwägerin (Freundin von meinem Bruder) haben wir nun mal drei davon gemacht. Sie hat sich "Big Boyz" für ihren Freund ausgelesen und ich habe für meine 2 Girls "Famous" und "Sweet Girls" gewählt...
Mal alle Blätter bedruckt und alles was es noch dazu braucht zurechtgelegt. Die weissen Ränder, die es beim drucken gibt, habe ich mit meiner grossen Schneidmaschine abgeschnitten. Schon praktisch so eine Buchbinderei ;-)

Mit dem Klebestift ca. 1cm breit Leim auftragen. Das geht am besten, wenn mit einem zusätzlichen Streifen Papier, um die Leimbreite zurückversetzt abgedecken und dann mit dem Klebestift vom orangen Streifen nach oben gestrichen wird.

Dann nehmt eine stabile Kartonröhre oder sonst was rundes und klebt das Papier zu einer Röhre.

Dank der Kartonröhre kann man nun das geklebte auch ordentlich mit dem Falzbein anreiben  

Ich habe bewusst, die meisten Designs kleiner als A4 ausgedruckt. Für meine Mädels reicht ein kleines Stückchen Schokolade pro Tag und daher brauche ich auch nicht so große "Säckchen". Den Grössenunterschied seht ihr gut auf dem Bild oben...

Alle Schlaufen mit doppelseitigem Klebeband ankleben...
(Design "Sweet Girl")


und dann kann man auch schon zur Nähmaschine... 

(Design "Famous")

Die Füllung...

schön gleichmässig verteilt...

(Design "Big Boyz")

Kreatives Durcheinander...

(Design "Sweet Girl")
(Design "Big Boyz")

Hier nun mal aufgehängt am kleinen Metalbaum. Wie und wo genau ich den Kalender aufhängen werde, weiss ich noch nicht genau, aber Ideen habe ich schon ;-)
(Design "Famous")

Ist doch einfach zuckersüss, nicht?!
(Design "Sweet Girl") 

Und diesen finde ich ganz toll für kleine und grosse Jungs!
Hier sehr ihr nochmals den Grössenunterschied. Die 1 & die 3 sind in Orginalgrösse und meine sind um 90° gedreht gedruckt...
(Design "Big Boyz")


Sooooo... Die fertigen "Säckchen" werden bis zum ersten Advent trocken und kühl gelagert, damit die Schokolade auch erst in den Mündern zerläuft und nicht schon in der Verpackung! Wäre ja schade um die ganze Arbeit, nicht?!

Adventskalender von Kasia zum selber drucken gibts übrigens hier.

Wollt ihr noch mehr Weihnachtszauber sehen? Dann klickt hier und hier und ihr kommt auf Blog's mit vielen tollen Sachen zum ansehen, staunen und in festliche Stimmung zu kommen...

Liebe Grüsse
Iva
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...